Tagebuch

Vormittag im Fluge

Ich weiß, ich weiß, aber Flugspaß schlägt Flugscham. Ich muss bei Gelegenheit mal phänomenologisch beschreiben, warum selber fliegen unbeschreiblich ist.

Blick über Magdeburg (Stadtpark, zwischen altem und neuem Arm der Elbe)

Und nun:

Beim Gehrke-Baecker am Hasselbachplatz

Das sind die Vorteile der Halbtags-Schichtarbeit.

0 Kommentare zu “Vormittag im Fluge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: